1&1

Profile page

 

Marktstandards setzen und Innovationen vorantreiben

Mit über 7 Mio. DSL- und Mobilfunk-Verträgen ist 1&1 einer der größten Anbieter von Internetzugängen in Deutschland. 2010 führte 1&1 als erster deutscher Anbieter die 1&1 All-Net-Flat ein und setzte damit den heutigen Marktstandard.
Knapp 2.500 Experten arbeiten im Access-Bereich täglich daran, die 1&1 Produkte weiter voranzubringen.

Wer Dinge mitgestalten möchte, ist bei 1&1 genau richtig

1&1 setzt nicht auf Ware von der Stange, sondern entwickelt die meisten Anwendungen selbst. Das heißt: Die Entwickler können oft selbst entscheiden, welche Technologien zum Einsatz kommen. Die Bandbreite ist immens und reicht von Java als Hauptprogrammiersprache über JEE, Maven, Eclipse, SQL und EJB bis hin zu GIT, Jenkins und BPM.
Jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit den Breitband-Ausbau Deutschlands aktiv mitzugestalten oder rund 5 Mio. Mobilfunk-Kunden mit vielerlei nützlichen Services auszustatten und ihnen ein herausragendes Nutzererlebnis zu bescheren.

Bestens vernetzt – nicht nur die Kunden

Wer bei 1&1 einsteigen möchte, sollte also Lust, haben Dinge anzupacken, neue Herausforderungen suchen und Spaß daran haben, Themen im Team zu diskutieren und zu entscheiden. Das Thema „bestens vernetzt“ ist bei 1&1 Programm: Im Rahmen von internen Entwicklerkonferenzen oder Vortragsreihen finden sich Kollegen aus den über 75 verschiedenen Entwicklerteams des Unternehmens zusammen, tauschen sich aus und setzen so wichtige neue Impulse.

(Weiter-) Entwickeln – vielfältige Chancen

Als nachhaltig wachsendes Unternehmen bietet 1&1 seinen Mitarbeitern einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit spannenden Projekten, individuellen Weiterbildungsmaßnahmen und besten Perspektiven.
Beispielsweise hat das Unternehmen mit dem 1&1 Source ein Job-Orientierungsprogramm ins Leben gerufen, das es Entwicklern ermöglicht, temporär in verschiedenen Teams zu arbeiten, deren Methoden und Technologien kennenzulernen und dort zu bleiben, wo es für alle am besten passt.