Welche Programmiersprachen hassen Entwickler am meisten?

Programmiersprachen

Welche Programmiersprachen lieben und hassen Entwickler am meisten? Das ist ein häufig diskutiertes (und analysiertes) Thema, und die aktuelle Entwicklerumfrage von Stack Overview bietet zusätzliches Diskussionsmaterial.

Mehr als 100.000 Programmierer haben an dieser weltweiten Umfrage teilgenommen. Immerhin 89,9 Prozent der Befragten sagten, dass sie Visual Basic 6 am meisten „fürchten“, gefolgt von COBOL (84,1 Prozent), CoffeeScript (82,7 Prozent) und VB.NET (80,9 Prozent). „Meistgefürchtet“ bedeutet in diesem Fall, dass ein hoher Prozentsatz der Entwickler, die derzeit mit dieser Technologie arbeiten, kein Interesse zeigen, dies auch in Zukunft zu tun, wie Stack Overflow in einem Hinweis zu dieser Datenerhebung erklärt.

Und welche Programmiersprache ist die beliebteste? Rust steht mit 78,9 Prozent an erster Stelle der Liste, dicht gefolgt von Kotlin (75,1 Prozent), Python (68 Prozent) und TypeScript (67 Prozent). Damit nimmt Rust schon zum dritten Mal einen Spitzenplatz ein, während Kotlin es zum ersten Mal auf diese Liste von Stack Overflow geschafft hat.

Kotlin belegte außerdem den vierten Platz unter den Programmiersprachen, mit denen die befragten Entwickler noch keine Erfahrung haben, die sie aber gerne erlernen würden. Auf den Plätzen davor rangierten Python, JavaScript und Go. Dieser Hype ist vermutlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass Google Kotlin kürzlich als „erstklassige“ Programmiersprache für Android bezeichnet hat.

Angst und Entsetzen

Die Februar-Ausgabe des TIOBE-Index ließ nur einen Schluss zu: Visual Basic wird bald in Vergessenheit geraten. „Letzte Woche kündigte Mads Torgersen von Microsoft an, dass die strategische Weiterentwicklung von C# und Visual Basic eingestellt würde“, hieß es in einer Analyse des Unternehmens. Und weiter: „Das bedeutet, dass Visual Basic nicht mit den neuen Features von C# mithalten kann. Mal sehen, ob Visual Basic diesen neuerlichen Schlag verkraftet und den Kampf ums Überleben doch noch gewinnt.“

TIOBE hatte den Untergang von Visual Basic wegen des „schlechten Images“ bei den ITlern schon vor zwei Jahren prophezeit. Das passt genau zu dem Umfrageergebnis von Stack Overflow, dass Visual Basic 6 zu den gefürchteten Programmiersprachen zählt.

Es ist auch nicht verwunderlich, dass viele Entwickler eine Abneigung gegen COBOL haben, eine Programmiersprache, die es seit 59 Jahren gibt und die hauptsächlich für Mainframe-Anwendungen genutzt wird. Mit ihrer Beliebtheit geht es seit Jahrzehnten kontinuierlich bergab.

Die gute Nachricht für ITler liegt auf der Hand: Aussterbende Programmiersprachen werden durch neue ersetzt, was bedeutet, dass es für jede gefürchtete Sprache aller Wahrscheinlichkeit nach ein Nachfolgeprogramm gibt, mit dem man die gleiche Aufgabe lösen kann – und meist viel einfacher.

Weitere Artikel

C im Browser ausführen

5 XML Alternativen für 2018

IT-Gehalt: Wie verlässlich ist der IT-Gehaltsrechner von Stack Overflow wirklich?

No comments yet.

Leave a Reply