Schreiben Sie den perfekten Tech-Lebenslauf – wie ein Superheld

Tech-Lebenslauf fuer ein Superheld

Den perfekten Tech-Lebenslauf schreiben – Bewerben Sie sich wie ein Superheld!

Sie haben fantastische IT-Fähigkeiten, bereits mindestens eine Programmiersprache entwickelt, tippen schneller als Ihr Schatten und führen nebenbei noch einen Blog und zwei Foren? Nein? Das macht nichts – mit diesen Tipps liefern Sie trotzdem einen Lebenslauf ab wie ein Superheld! Erfahren Sie, welche Angaben Sie weglassen können und was man stattdessen noch ein bisschen ausschmücken könnte und ob Sie lieber einen traditionellen Aufbau wählen oder etwas Gewagteres versuchen sollten.

Im perfekten Lebenslauf zählen Fakten, Fakten und… Design!

Wenn sich die Personalabteilung Ihren Lebenslauf überhaupt ansieht, haben Sie – wahrscheinlich aufgrund Ihres fantastischen Anschreibens – die erste Hürde schon gemeistert. Nun gilt es, mit Ihren Skills und Erfahrungen zu punkten. Dabei sind drei Punkte besonders wichtig:

  1. Überlegen Sie sich, welche Angaben den Personaler wirklich interessieren und welche Ihrer zweifellos zahlreichen Fähigkeiten und Eigenschaften für diesen Job nebensächlich sind.
  2. Wenn Sie eine Information aufnehmen, machen Sie sie mit Zahlen und Fakten für den Personaler interessant.
  3. Wählen Sie neben dem perfekten Inhalt auch die überzeugendste Form!

Dann steht Ihrer Einladung zum Bewerbungsgespräch eigentlich nichts mehr im Wege.

Ein perfekt zugeschnittener Lebenslauf erreicht eher sein Ziel

Zwar ist in der Regel ein „vollständiger Lebenslauf“ erwünscht, aber ganz so wörtlich müssen Sie das nicht nehmen. Lesen Sie die Stellenausschreibung genauestens durch und vermerken Sie, welche Qualifikationen wörtlich und zwischen den Zeilen gefragt sind. Finden Sie heraus, welche Werte das Unternehmen vertritt und wer Ihre zukünftigen Teammitglieder sein werden. Schicken Sie auf keinen Fall bei jeder Bewerbung einen identischen Lebenslauf mit, sondern passen Sie ihn entsprechend an. Klar, Sie bleiben jedes Mal derselbe großartige Typ, aber jedes Unternehmen tickt nun einmal ein bisschen anders. Überlegen Sie bei jeder Angabe, ob Sie dieser Eintrag im Lebenslauf einer Einladung zum Vorstellungsgespräch näher bringt und vermeiden Sie aus dieser Perspektive unnötigen Ballast. Wahrscheinlich wird Ihr Aushilfsjob an der Tankstelle nämlich deutlich weniger interessant sein als Ihr Engagement bei der Weiterentwicklung von Open Source Software oder Ihr Tech-Blog. Sie haben sich diverse Nächte um die Ohren geschlagen, um in Ihrer Freizeit eine ungewöhnliche Programmiersprache zu erlernen? Prima – wenn Sie sich auf einen Programmierer-Job bewerben.

Zeigen Sie was Sie können und beginnen Sie Ihren Lebenslauf stark!

Völlig unabhängig von der Form: Packen Sie den Personaler schon zu Beginn, indem Sie ihm die wichtigsten Facts auf einen Blick geballt präsentieren. Nur, wenn es Ihnen gleich zu Beginn gelingt, seine Aufmerksamkeit zu erlangen, wird er sich den Rest überhaupt noch ansehen. Also – wer sind Sie, was wollen Sie und warum sind Sie der perfekte Kandidat? Reservieren Sie auf der ersten Seite unbedingt einen Platz für diese Angaben. Er beinhaltet das Hauptargument, das Sie für die angestrebte Position qualifiziert. Ist es Ihre aktuelle Position, ein außergewöhnliches Nebenprojekt oder Ihr Abschluss? Nennen Sie diese zuerst, bevor Sie mit den übrigen Angaben fortfahren und zwingen Sie den Personaler nicht, sich die für ihn interessanten Angaben mühsam aus vier Seiten Lebenslauf zusammenzusuchen.

Sie sind anders als die anderen – stehen Sie in Ihrem Lebenslauf dazu!

Lineare Lebensläufe, frei von Brüchen und überraschenden Wendungen sind heutzutage Mangelware. Dennoch tendieren viele Bewerber dazu, ihren Lebenslauf künstlich zu glätten. Bei ihnen läuft alles smooth und scheinbar geradewegs auf das ersehnte Ziel zu – das ist ebenso vorhersehbar wie langweilig. Personaler aber wollen keine Streber, sondern Persönlichkeiten, die perfekt in ihr Team passen. Sie haben sich ein halbes oder ganzes Jahr Auszeit genommen, um die Welt zu bereisen oder für ein Familienmitglied da zu sein? Das sagt einiges über Ihren superheldenhaften Charakter aus und sollte nicht verschwiegen werden! Sie haben im Laufe Ihres Lebens festgestellt, dass die erste Ausbildung doch nicht das Wahre war und sich für eine weitere Qualifikation entschieden? Sie wissen offenbar, was Sie wollen, können Fehler zugeben und scheuen sich nicht vor schwierigen Entscheidungen. Denken Sie daran – Superhelden stechen aus der Masse heraus!

Superhelden Tech Lebenslauf

Geizen Sie im Lebenslauf nicht mit Zahlen!

Sie haben nun alle für Ihren Job relevanten Angaben zusammengefasst – aber die besonders wichtigen darunter können Sie ruhig noch ein wenig ausschmücken, ohne dabei unbotmäßig zu übertreiben. Fügen Sie konkrete Details wie Zeitangaben und Finanzdaten ein, um Ihren Lebenslauf noch konkreter und interessanter zu machen. Gut, Sie waren Teamleiter – aber wie viele Teams mit wie vielen Mitgliedern haben Sie geleitet? Wie viele Projekte haben Sie dabei abgeschlossen und wie viel Geld hat das Unternehmen durch Ihren Einsatz gespart? Wunderbar, schreiben Sie es dazu! Bescheidenheit hat keinen Platz im Superhelden-Lebenslauf. Kleiner Tipp: Versuchen Sie, sich möglichst kurz zu fassen und verwenden Sie bei diesen Angaben Ziffern, anstatt die Zahlen auszuschreiben. So bleibt der Lebenslauf übersichtlich und das Auge bleibt beim Lesen eher an den Zahlen hängen!

Tabellarischer Lebenslauf oder lieber Superhero-Style?

Nicht nur der Inhalt, auch das Design des Lebenslaufes sollte perfekt zu Ihrem Wunsch-Unternehmen und der Position passen. Bewerben Sie sich bei einem schicken Start-Up oder bei einem soliden, alteingesessenen Unternehmen? Für letzteres ist wohl ein ebenso solider und daher tabellarischer Lebenslauf angebracht. Aber wenn Sie sich für einen kreativen Job bewerben und über die Skills verfügen, ansprechende Infographiken zu entwerfen, Websites zu programmieren oder auf der Klaviatur der sozialen Medien zu spielen wie kein Zweiter, spricht überhaupt nichts dagegen, an dieser Stelle ein bisschen damit anzugeben! Gelungene Beispiele dafür gibt es viele – vom Lebenslauf-Game „The Applicant“ von Marius Fietzek, der Google Maps-Karte mit den Arbeitsstationen des Freelancers Ed Hamilton oder der Multimedia-Kampagne von Adam Pacitti. Diese bekannten Beispiele sollten Sie aber nicht einfach kopieren. Überlegen Sie sich stattdessen, wo sich Ihre größten Skills mit den Anforderungen Ihres Traum-Unternehmens überschneiden und haben Sie genügend Mut, es durchzuziehen – wie ein Superheld. Wichtig dabei: Wenn Sie sich dafür entscheiden, etwas Außergewöhnliches zu wagen, muss es auch gut werden – lassen Sie Ihre fertige kreative Lebenslauf-Idee unbedingt von Freunden testen, bevor Sie sie absenden!

Fazit – die richtigen Skills am richtigen Ort

Mit diesen Lebenslauf-Tipps steht Ihrem Superhelden-Lebenslauf nichts mehr im Wege – er passt genauso gut zu Ihnen wie zu Ihrem zukünftigen Unternehmen. Sie haben die richtigen Skills, am richtigen Ort im perfekten Design. Go, Go Gadgeto Lebenslauf!

Weitere Artikel:

Mit diesen Superkräften finden Sie den richtigen Tech-Job
So meistern Sie Ihr technisches Bewerbungsgespräch
So vermiesen Sie sich Ihre Jobsuche

No comments yet.

Leave a Reply

WP-SpamFree by Pole Position Marketing