Codementor – Die Plattform für Entwickler in Not

Codementor

Was für Außenstehende seltsam klingen mag, ist für die Peer Group ein altbekanntes Phänomen: auch Entwickler können Schaffenskrisen haben. Schwieriger wird es allerdings auch für die IT-Professionals, wenn es darum geht, sich wieder aus dieser Situation zu befreien. Die neue Plattform Codementor soll in dieser Abhilfe schaffen. Wer sich mit einem unlösbaren Problem konfrontiert sieht, in einer Sackgasse steckt oder einfach nicht das nötige Wissen hat, um weiterzukommen, kann sich auf dem Online-Marktplatz die Unterstützung durch Experten sichern – in Echtzeit.

Codementor bietet Hilfe in Echtzeit

Jedes Programmierprojekt ist anders aufgebaut, neue Techniken und  Programmiersprachen kommen ständig hinzu. Unter Zeitdruck kann es sinnvoll sein, auf die Meinung und Hilfe anderer Experten zurückzugreifen, anstatt Bücher zu wälzen und sich durch Ratgeber zu googlen. Die Plattform Codementor macht eine unverzügliche Kontaktaufnahme mit einem Experten für das jeweilige IT-Fachgebiet möglich. Der hilft dann umgehend bei der Lösung des Code-Problems, indem er sich den Code genau anschaut und via Sprach- oder Video-Chat Support leistet. Diese Sofort-Vermittlung von IT-Profis ist in der Beta-Phase gut angelaufen, Codementor arbeitet seit einiger Zeit im Regelbetrieb.

Codementor macht den Austausch auf Augenhöhe möglich

Codementor  möchte mehr, als Anfängern die Möglichkeit zu bieten, mit ausgewiesenen IT-Profis in Kontakt treten zu können. Vielmehr soll die Plattform ein Ort sein, an dem sich Entwickler aller Niveaus miteinander austauschen können. Ziel ist es, dass auch IT-Experten von Codementor profitieren können, indem sie an schwierigen Stellen Kollegen um Rat fragen und so kostbare Zeit sparen können. Codementor wird vornehmlich zum Voranbringen von Projekten genutzt, nicht um das Programmieren zu lernen.

Auf Codementor warten 30 Themengebiete

Um das Programmieren von der Pike auf zu lernen, dürfte die Plattform auch zu teuer sein. Codementor ist nämlich kostenpflichtig. Abgerechnet wird im 15 Minuten-Takt, die jeweilige Rate legt der IT-Experte selbst fest. Der Mindestpreis liegt bei fünf US-Dollar, durchschnittlich liegt der Preis jedoch zwischen 15 und 30 US-Dollar. Davon erhält Codementor je nach Kunde und Betreuungsart zwischen zehn und 20 Prozent. Im Moment kann man auf der Plattform Experten aus rund 30 Themengebieten finden, darunter aus den Bereichen wie Ruby, Python, PHP, JavaScript, CSS/HTML, iOS und Android.

Insgesamt handelt es sich bei Codementor um ein durchaus nützliches Tool für Entwickler, auch wenn es unter Umständen nicht ganz günstig sein kann. Hier erhalten Programmierer fachgerechte, schnelle Hilfe und die kann mitunter unbezahlbar sein.

Comments { 0 }

Es ist jeden Tag wieder herausfordernd und spannend, Veränderung im Unternehmen mit IT-Know How zu begleiten

Lidl_Webbanner_IT_Surfer_Jobboard_584x250px_okt

Erfahrungsbericht von Rafael Wolfsdörfer – Consultant im Bereich IT Servicemanagement bei Lidl Deutschland

Nach meinem Diplom in Informationswirtschaft (FH) war ich zuerst in einem Prüfungs- und Beratungsunternehmen tätig. Seit Juli 2010 bin ich nun Consultant im Team „IT Service-Management“ bei Lidl. Meine Aufgaben umfassen unter anderem die Einführung von standardisierten IT-Prozessen, die Ausrichtung der IT auf Business Anforderungen sowie die transparente Gestaltung der IT-Services für unsere Mitarbeiter.

Bei meiner Tätigkeit brauche ich nicht nur fundiertes Fachwissen in den Bereichen Informatik und Betriebswirtschaftslehre – auch Soft Skills wie Flexibilität, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke sind gefragt. Deshalb wird mein Job auch nie langweilig! Es ist jeden Tag wieder herausfordernd und spannend, mit verschiedenen Hierarchieebenen zusammen zu arbeiten und Veränderungen im Unternehmen zu begleiten. Dabei kann ich immer auch eigene Ideen einbringen und umsetzen.

Weiterbildungsmöglichkeiten werden je Aufgabenbereich individuell geplant und abgestimmt, bei mir persönlich stand aktuell beispielsweise die ITIL Expert Zertifizierung (IT Infrastructure Library) an, die ich erfolgreich abschliessen konnte. Die flexible Arbeitszeitplanung führt dazu, dass die Work-Life-Balance bei Lidl ausgeglichen ist und auch neben der Arbeit für Familie und Freunde genügend Zeit ist.

Comments { 0 }

Microsoft TechNet IT Pro Academy – Praxis-Szenario „Schutz vor Schadsoftware“

Die IT Pro Academy von Microsoft TechNet bietet eine umfassende Sammlung von Wissensressourcen zu den wichtigsten Microsoft-Technologien für jeden Kenntnisstand. Theoretisches Wissen zu den wichtigsten Microsoft-Technologien ist für Ihre Arbeit als IT-Professional unverzichtbar. Doch was wirklich wichtig ist und welche Funktionen oder Tricks Sie letztlich zum Ziel bringen, zeigt sich häufig erst in der Praxis, wo verschiedene Produkte in komplexen Lösungen zusammenspielen.

Tauchen Sie ein in relevante technische Szenarien, hier am Beispiel der Firma Skillkom und einem Kundenprojekt mit Windows AppLocker. Read more →

Comments { 0 }

Die 10 angsteinflößendsten IT Jobs

Kennen Sie gute IT Halloween Wortspiele? Tweeten Sie Ihr IT Halloween Wortspiel an @ITJobBoard_DE und nutzen Sie den Hashtag #ScaryITjobs. Das beste Wortspiel gewinnt einen Kinogutschein im Wert von €50.

DE Haloween email

Comments { 0 }

Wie sich Unternehmen gegen DDoS-Angriffe schützen können

DDoS

Der DDoS-Abwehrspezialist Arbor Networks hat eine Umfrage in Auftrag gegeben, laut deren Ergebnissen im vergangenen Jahr ein Drittel aller befragten Unternehmen Opfer einer DDoS-Attacke auf ihre DNS-Server wurden. In 2012 waren es nur ein Viertel der befragten Unternehmen, die Tendenz dürfte auch in den nächsten Jahren weiter steigen. Distributed Denial of Service-Angriffe – kurz DDoS-Angriffe – sind für jedes Unternehmen ein großes Risiko. Fast völlig unbemerkt können komplette Webseiten lahmgelegt werden. Deshalb gehört das ständige (Nach-)Rüsten zu jeder erfolgreichen Sicherheitsstrategie.
Read more →

Comments { 0 }

COBOL Programmierung – gehen die Fachkräfte aus?

COBOLCOBOL (Common Business Oriented Language) ist eine höhere Programmiersprache, die im Jahr 1959 entwickelt wurde. Die Sprache ist selbstdokumentierend und beinhaltet Elemente der englischen Sprache wie Verben, Sätze, Absätze, Trennungsstriche und Satzglieder. COBOL ist somit einer der am leichtesten lesbaren gegenwärtig verwendeten Sprachen und auch für Nicht-Programmierer verständlich.

Read more →

Comments { 0 }

Erstes Oracle Rechenzentrum in Deutschland wird Ende 2014 eröffnet

Ende des Jahres sollen in Deutschland gleich zwei Rechenzentren von SAP-Konkurrent Oracle eröffnet werden. Damit reagiert das Unternehmen auf die gestiegene Nachfrage, Personaldaten und andere sensible Daten in Deutschland speichern zu können.

Oracle Rechenzentrum bedient Nachfrage

Oracle

Der NSA-Skandal um Edward Snowden hat die Frage nach der Sicherheit von sensiblen Daten rasant ansteigen lassen. Deutsche Unternehmen wollen aus Angst vor Eingriffen Cloud-Dienste vornehmlich aus Deutschland beziehen. US-Unternehmen haben wollen dieses Bedürfnis befriedigen und reagieren deshalb verstärkt mit lokal angesiedelten Diensten. So spielen auch Hewlett-Packard und Microsoft mit dem Gedanken einer europäischen Cloud. Die Oracle Rechenzentren werden in Frankfurt am Main und München eröffnet werden.

Read more →

Comments { 0 }

Wearable Tech

ITJB_INFO_WearableTech_DE_V1

Comments { 0 }

Web-Anwendungen in Realtime mit Node.js

Node

Die JavaScript-Plattform Node.js verspricht eine schnelle Entwicklung von Realtime-Applikationen. Entwickler können die Bibliothek nutzen, um in Verbindung mit HTML5-Technologien die Anforderungen an moderne Web-Anwendungen in Realtime zu erfüllen.

Read more →

Comments { 0 }

Haben Sie schon von diesen 6 neuen Google-Projekten gehört?

Google kooperiert bei der Entwicklung innovativer Technologien für die unterschiedlichsten Sektoren mit Universitäten, Forschungslabors und Industriegruppierungen. Medienwirksam veröffentlichte Projekte wie Google Glass und Driverless Car wurden bereits erfolgreich umgesetzt. Wir haben für Sie eine Übersicht weiterer innovativer und spannender Google-Projekte zusammengestellt, von denen Sie vielleicht noch nichts wissen.

Lunar XPrize

Google_1

Bereits im Jahr 2006 hat Google mit der Unterzeichnung des Space Act Agreements mit der NASA sein Interesse am Raumfahrtssektor bekundet. Seither hat das Unternehmen das Projekt Lunar XPrize ins Leben gerufen, welches unabhängige Teams bei der Entwicklung eines Roboters unterstützt, der auf der Mondoberfläche aufgesetzt und manövriert werden soll. Dem Gewinnerteam winkt ein Preisgeld von 20 Millionen US Dollar.

Read more →

Comments { 0 }