IT-Fortbildung klug planen: Der Dice Skills Graph revisited

Vollbilddarstellung

Vor einem Jahr veröffentlichte das US-amerikanische Dice-Team den „Dice Skills Graph“, um zu veranschaulichen, wie Fähigkeiten in der schwer fassbaren IT-Welt zusammenhängen. Sie planen Ihre IT-Fähigkeiten zu erweitern und suchen nach einem Skill, der Ihre aktuellen Qualifikationen optimal ergänzt? Mit Hilfe des Skills Graph können Sie schnell einen ersten Fahrplan für Ihre IT-Fortbildung entwerfen. Neben Einblicken in die Karriereplanung und Vernetzung der IT-Skills erfahren Sie in diesem Artikel außerdem Näheres darüber, warum und wie Sie mit D3 in Ihrer IT-Karriere punkten können: in der Bewerbung, im Meeting und in der Kundenakquise.

 

Welche IT-Fortbildung lohnt sich?

Ende Februar erinnert man sich vielleicht noch an seine Neujahrsvorsätze. Für diejenigen, die diese Liste vergessen haben, hier noch einmal ein Vorsatz, der bestimmt weiter oben stand: Die Erweiterung der eigenen IT-Fähigkeiten. Neue Skills zu lernen ist unerlässlich für jeden Tech-Professional. Doch kein Skill steht für sich allein. Wer sich einen neuen Bereich erobern möchte – sei es Data Analytics oder DevOps –, sollte hier gleich mehrere Fähigkeiten zu einem sinnvollen Netzwerk zusammenschließen.

Bei der Planung, welche Skills jeweils wichtig sind, kann der Dice Skills Graph behilflich sein. Denn er zeigt, welche IT-Skills miteinander in Verbindung stehen und kann damit einen guten Fahrplan bieten, welche IT-Fortbildungen sich für Ihre nächsten Karriere-Schritte empfehlen.

So funktioniert der Skills Graph

Jeder Kreis steht für einen Skill bzw. eine Fähigkeit – je größer der Kreis, desto populärer ist der jeweilige Skill. Mit Mouseover erscheinen die einzelnen Skill-Bezeichnungen und das Netzwerk der damit in Verbindung stehenden Skills wird sichtbar. Bei Klicken bleiben die Netzlinien dauerhaft sichtbar. Über das Suchfeld können Sie Skills auch gezielt aufrufen. Die verschiedenen Farben kennzeichnen unterschiedliche „Communities“, die ein bestimmtes Skill-Set assoziieren. Hellgrün steht beispielsweise für Big-Data-Skills, Blau für Helpdesk und Support, dunkles Orange für Web- und Softwareentwicklung usw.

Sehen wir uns das orange Feld einmal näher an, sieht das Fähigkeiten-Netzwerk für Webentwickler folgendermaßen aus:

Skills Graph mit Fähigkeiten-Netzwerk für Web Development

Was in diesem Netzwerk-Ausschnitt nur versteckt im JavaScript-Kreis zu sehen ist, ist die Bibliothek, mit deren Hilfe diese interaktive Grafik erstellt wurde: D3. D3 hat sich schnell gegen Konkurrenten wie Flare, Manyeyes und Prefuse durchgesetzt und ist mittlerweile überall im Web zu finden. Es handelt sich nicht einfach nur um eine Grafik-Bibliothek, mit der sich triste Balken- und Kreisdiagramme nach Vorgabe erstellen lassen, sondern um ein überaus flexibles Visualisierungs-Werkzeug für komplexe Informationen auf Webtechnologie-Basis. Eine kleine IT-Fortbildung in D3 lohnt sich nicht nur für Webentwickler.

 

D3.js für Unternehmen und die eigene IT-Karriere

Je komplexer ein Sachverhalt wird – und das ist in der IT-Branche ja nicht gerade selten der Fall –, desto eher bietet sich eine zum besseren Verständnis beitragende Visualisierung wie diese an.

Der Bioinformatiker Ahmet Rasit Öztürk, international vor allem bekannt für seine Forschung und Arbeit im Bereich der Zellvisualisierung, würde in seiner Bewerbung wohl mit einem D3-Lebenslauf herausstechen und gleichzeitig eine erste (gelungene) Arbeitsprobe abgeben:

Interaktiver Lebenslauf, erstellt mithilfe von D3

zum interaktiven D3-Lebenslauf von Ahmet Rasit Öztürk

 

Bei Meetings und bei der Kundenakquise kann D3 ebenfalls behilflich sein, was der sogenannte „Datenjournalismus“, eine noch recht junge Form des unter lesefaulen Lesern leidenden Online-Journalismus, verdeutlicht. Hier werden Artikel mithilfe von D3 aufgepeppt: Bei der letzten Bundestagswahl  demonstrierte die Berliner Morgenpost ein sehr detailliertes Wahlverhalten in der Hauptstadt und die New York Times berichtet auf sehr anschauliche Weise über die anstehende US-Präsidentschaftswahl. Egal, ob es im Unternehmen um die Programmierung von Ampeln, die Liebschaften in Shakespeares Dramen oder alle Wege nach Rom geht: D3 kann Ihren Standpunkt besser stützen als tausend Worte bzw. graue Zahlen.

Bundestagswahl 2013: Wahlergebnisse Berlin

Wahlergebnisse in Berlin bei der Bundestagswahl 2013. http://berlinwahlkarte2013.morgenpost.de/

US-Präsidentschaftswahl: History der Kampagnen-Teammitglieder

Präsidentschaftswahl 2016: Werdegang der Team-Mitglieder der jeweiligen Wahlkampagnen. „Connecting the Dots Behind the 2016 Presidential Candidates” auf der Website der New York Times http://www.nytimes.com/interactive/2015/05/17/us/elections/2016-presidential-campaigns-staff-connections-clinton-bush-cruz-paul-rubio-walker.html

Verkehrsampeln in Denver

Glenna Xies Visualisierung der Verkehrsampeln von Denver. „Light up! Denver“ auf http://glennaxie.com/light-up-denver/

Shakespeare-Liebespaare

Emma Piersons Visualisierung der Liebespaar-Konstellationen in Shakespeares Stücken. “Lovers in Shakespeare’s Plays” auf der Website der Stanford University: http://cs.stanford.edu/people/emmap1/visualizations/shakespeare/combined.html

Wege nach Rom

Interaktive Karte mit allen Straßen Europas, die nach Rom führen. Auch zu weiteren Kontinenten und Städten finden sich Karten auf roadstorome.moovellab.com

 

Trotz der Euphorie über die vielen Möglichkeiten gilt der Grundsatz: „Keep clear.“ Nicht alle Möglichkeiten von D3 müssen ausgeschöpft werden. Ein ähnlicher, häufig zitierter Design-Grundsatz lautet: „Weniger ist manchmal mehr.“ Entgegen dem letzten Beispiel von oben, führen nämlich leider nicht alle Wege nach Rom.

D3 ist nicht von heute auf morgen erlernbar, schwierig ist es allerdings auch nicht. Benötigt werden lediglich ein Browser sowie Kenntnisse in JavaScript, SVG, HTML und CSS. Aus den zahlreichen D3-Beispielen auf Github können Sie sich übrigens auch nach möglicherweise passenden Visualisierungen umschauen, in die Sie Ihre Daten ganz einfach einpflegen können.

 

Und falls Sie neben D3.js noch weitere IT-Fortbildungen planen:

Eine umfangreichere Auswertung zum Thema IT-Fähigkeiten erhalten Sie im Dice Skills Center auf dice.com (aktuell noch in der Beta-Version).

 

Weitere Themen:
So lassen Sie sich leichter abwerben
Gehaltserhöhung verhandeln: Tipps für gute Argumente
IT-Kalender 2016: Die wichtigsten Events, IT-Messen und Konferenzen

About Dominic Lammert

Dominic Lammert arbeitet freiberuflich als Webdesigner/-entwickler, Texter und Autor. In seinen Artikeln baut er eine verständliche Brücke zwischen gesellschaftlichen und technologischen Themen, was zu seiner Vita passt: Im Bachelor hat er Ethnologie und Literatur in Freiburg und Wien studiert, nun macht er den Master Medien mit Informatik-Schwerpunkt in Bielefeld, Aix-en-Provence und im Elsass.
No comments yet.

Leave a Reply

WP-SpamFree by Pole Position Marketing