DVZ – Ein allgemeiner Überblick

Was zeichnet die DVZ M-V GmbH im Allgemeinen aus (Arbeitskultur, Arbeitsumgebung, Mitarbeiterumgang)?

In der DVZ M-V GmbH finden Sie eine Mischung aus innovativen und kreativen sowie professionellen und traditionellen Arbeitsformen vor. Gleichzeitig stehen die Stabilität und Zuverlässigkeit im Betrieb von Anwendungen an oberster Stelle. Dank unterschiedlichen Spezialisierungen innerhalb des Unternehmens findet jeder Mitarbeiter seinen eigenen und individuellen Arbeitsplatz.

Bei der täglichen Arbeit stehen Ihnen hochmoderne Arbeitsumgebungen zur Verfügung: Büros bis maximal fünf  Arbeitsplätzen, Kommunikationsecken sowie eine moderne Hard- und Softwareausstattung. Unsere innovativen IT-Projekte werden in Projektteams von zwei bis fünfzig Mitgliedern umgesetzt.

Um Ihnen eine ausgeglichene Work-Life Balance zu bieten, können Sie Ihre Arbeitszeiten in der DVZ M-V GmbH flexibel gestalten.

 

Womit beschäftigt sich die Abteilung „E-Government“?

Die Spannbreite der Abteilung ist sehr groß, und erstreckt sich auf das gesamte E-Government Umfeld und den vollständigen Softwarelebenszyklus. Wir beginnen bei der strategischen Beratung zu Gesetzgebungen, IT-Initiativen und Standardisierungen im Sektor der öffentlichen Verwaltung, setzen fort mit der Planung und dem Auf- und Ausbau moderner Architekturen und E-Government-Infrastrukturen, und setzen letzten Endes die Bedürfnisse der Verwaltung im Rahmen der Modernisierung und Digitalisierung in Form einer Vielzahl von Projekten um. Nach der erfolgreichen Einführung einer neuen IT-Lösung beginnt dann die Phase der Anwendungs- und Kundenbetreuung sowie der Weiterentwicklung.

 

Welche Technologien und Frameworks werden genutzt?

Die Abteilung „E-Government“ nutzt viele gängige Technologien und Frameworks bei der Entwicklung von Multi-Tier Webanwendungen. Auszugsweise seien hier HTML5, Bootstrap und Vaadin für das Frontend, OSGI und EJB für die Geschäftslogik, und JPA für die Persistenzschicht genannt. Die E-Government-Infrastruktur des Landes M-V gibt mit ihren entsprechenden Basiskomponenten weitere Technologiestacks vor. Hierzu gehören beispielsweise der Servicebus (Oracle SOA Suite), das Formularmanagement oder auch Content-Management- und E-Payment-Systeme. Die Kommunikation zwischen den Komponenten erfolgt typischerweise XML-basiert über SOAP-Webservices. Der Einsatz einer modernen Entwicklungsumgebung (u.a. JIRA, Git, Maven, Artifactory, Jenkins) bildet die notwendige Grundlage.

 

Welche Projekte werden umgesetzt?

Aktuelle Schwerpunktprojekte sind unter anderem das „Servicekonto“ sowie das „Serviceportal Mecklenburg-Vorpommern“ mit dazugehörigem Antragsassistent. Weiterhin arbeiten wir im DVZ an dem Großprojekt „Digitale Archivierung für das Landeshauptarchiv“. Das wohl größte und umfangreichste Projekt ist die Erweiterung des Nationalen Waffenregisters, welches  für das Bundesministerium des Inneren umgesetzt wird.

 

Welche Voraussetzungen stellen wir an die Bewerber?

Als Bewerbungsgrundlage wünschen wir uns eine fundierte Informatik-Grundausbildung sowie den Willen, sich schnell in neue Technologien einarbeiten zu wollen. Damit verbunden sollten Sie einen breiten Blick auf die aktuellen Technologien haben. Da wir sehr projektgetrieben arbeiten, sind Grundkenntnisse im Projektmanagement schon fast ein „must-have“. Allerdings sind wir gerne bereit, jeden neuen Mitarbeiter entsprechend zu schulen und weiterzubilden.

 

Wie sehen die beruflichen Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten aus?

Anhand Ihrer Qualifikation ist der Einstieg prinzipiell auf jeder Ebene möglich – je nachdem, ob wir auf der Suche nach „Young-Professionals“ sind oder nach erfahrenen Entwicklungs- bzw. Entwicklungsprojektleitern suchen. Durch entsprechende Qualifizierungsmaßnahmen, Projekterfahrungen sowie der praktischen Erfahrung aus vorherigen Tätigkeiten, kann jeder Einzelne eine entscheidende Rolle in seinem Team einnehmen. Zudem werden die meisten Anwendungen über Jahre für unsere Kunden weiterentwickelt und betrieben, sodass hierfür immer wieder Verantwortliche gesucht werden.

Alle Stellen bei DVZ ansehen

No comments yet.

Leave a Reply