3 Wege, wie Sie Ihren nächsten potenziellen Arbeitgeber beeindrucken

Ein ausgezeichneter Bildungshintergrund kann ohne Zweifel die Aufmerksamkeit eines Arbeitgebers auf sich ziehen, genauso wie eine Arbeitsperiode bei einem bekannten Unternehmen. Aber selbst, wenn Sie nicht an einer namhaften Hochschule studiert oder bei einer weltberühmten Tech-Firma gearbeitet haben, brauchen Sie sich keine zu großen Sorgen zu machen – Sie können den Personalmanager beim Einstellungsverfahren dennoch beeindrucken.

„Sie benötigen nicht unbedingt einen tiefgehenden technischen Hintergrund, um einen Personalchef oder einen CEO zu beeindrucken,“ erklärt Refael Zikavashvili, Mitbegründer und CEO von Pramp, einer Plattform, die es ermöglicht, technische Interviews live zu üben. „Sie müssen nicht einmal die Antworten auf jede einzelne Interviewfrage kennen.“

Was wollen Tech-Manager also wirklich sehen und hören, wenn sie Kandidaten interviewen? Um Ihnen dabei zu helfen herauszufinden, was Sie vielleicht übersehen, haben wir zwei Firmengründer gebeten zu verraten, was sie beeindruckt. 

Zeigen Sie, was Sie können

Die Initiative ergreifen und Ihre Fähigkeiten und Skills präsentieren – Das ist der beste Weg, um jeden Personalmanager zu beeindrucken. Diese Leute sind daran interessiert, Ihr Potenzial zu bewerten und sich vorzustellen, wie Sie letztendlich im Job bewähren: Die Jobbeschreibungen in Ihrem Lebenslauf werden da meist nur kurz überflogen.

Wenn Sie versuchen, den Hot-Key eines Managers zu treffen, ist ein Prototyp oft mehr wert als tausend Worte. „Informieren Sie sich über das Unternehmen, um die Herausforderungen, vor denen die Firma steht, zu antizipieren, und senden Sie dann eine Musterlösung für ein Skalierbarkeitsproblem,“ rät Zikavashvili. „Oder designen Sie ein neues Feature, und bringen Sie es mit zum Interview.“

Prototypen müssen sich nicht einmal direkt auf das Portfolio oder die Strategie Ihres potenziellen Arbeitgebers beziehen. „Es kann sich sogar um eine Lösung handeln, die Sie in einer früheren Tätigkeit oder Branche implementiert haben,“ fügt Zikavashvili hinzu. „Gehen Sie einfach den Gedankenprozess und Ansatz durch, damit der Personalmanager sehen kann, wie es sich auf seine Situation bezieht.“

Tigran Sloyan, CEO und Mitbegründer von CodeFights, sagt, dass er gerne bereit ist, sich Codebeispiele, Testergebnisse oder Prototypen anzusehen, um die Fähigkeit eines Kandidaten zu erkennen, sauberen, organisierten Code zu schreiben. Von Nebenprojekten, die Leidenschaft, Sinn für Design und die Fähigkeit zeigen, ein Produkt oder eine Lösung zu bauen, ist er besonders begeistert.

„Wenn Sie mich beeindrucken wollen, zeigen Sie mir ein Produkt oder Projekt, das Sie in Ihrer Freizeit erstellt haben,“ sagt er. Es stimmt, dass Personalchefs von Kandidaten beeindruckt sind, die sich bemühen, Verbindungen herzustellen, um zu zeigen, wie ihre Qualifikationen ins Bild passen.

Wenn Sie mit einem Manager die einzelnen Schritte eines Projekts gemeinsam durchgehen, können Sie wünschenswerte persönliche Merkmale wie Gewissenhaftigkeit und Liebe zum Detail veranschaulichen. Außerdem hilft es Ihnen, eine Verbindung zwischen Ihren Fähigkeiten und dem anvisierten Job herzustellen. Noch besser: Erstellen Sie einen kleinen Projektplan, der Ihr Verständnis von Unternehmensmissionen und Kundenansätzen verbildlicht. Tatsächlich verwendete Zikavashvili eine ähnliche Strategie, um sich seinen ersten Job als Produktleiter zu sichern.

„Meine Fähigkeit, das Produkt zu veranschaulichen, hat den CEO total begeistert,“ sagt er. „Obwohl ich keine direkte Erfahrung hatte, konnte ich ihm zeigen, dass ich die Skills besaß, es zu schaffen.“

Seien Sie authentisch

Obwohl Sie Ihre negativen Eigenschaften nicht zu sehr hervorheben wollen oder fehlendes Selbstvertrauen ausstrahlen möchten, sollten Sie sich auch nicht überbewerten. Ein erfahrener Personalchef kann problemlos erkennen, wenn Sie versuchen, Ihre beruflichen Mängel zu kompensieren. Zum Beispiel: Sie müssen nicht mit jedem Argument oder jeder Idee übereinstimmen, die der Manager vorbringt. Es ist in Ordnung, eine abweichende Meinung zu äußern, solange Sie diese unterstützen können. Aber seien Sie vor allem völlig ehrlich darüber, was Sie wissen (und nicht wissen).

Zeigen Sie Selbstbewusstsein, indem Sie offen über Experimente und Misserfolge reden und Fehler in vergangenen Projekten objektiv analysieren. Manager erwarten nicht, dass Sie alles wissen, und auch sie haben schon mal Fehler gemacht. Mit anderen Worten: Versuchen Sie nicht, jemand zu sein, der Sie nicht sind. Das “echte Sie” ist der Schlüssel.

Reagieren Sie schnell

Die Art und Weise, wie Sie mit einem Einstellungsmanager kommunizieren, kann sogar einen Mangel an technischem Wissen kompensieren – oder umgekehrt, Ihre Chance auf den Job völlig vermasseln, egal wie gut Ihre technischen Fähigkeiten sind.

Sloyan sieht z. B. zeitnahe Follow-Ups und schnelle Antworten auf Anfragen als ein Zeichen von Interesse, sowie eine Vorschau darauf, wie ein Kandidat die “Dinge am Arbeitsplatz” dann wahrscheinlich bewältigt. „In kleineren Unternehmen ist das Tempo meist schnell,“ erklärt er, „so dass proaktive Mitarbeiter wichtig sind.“

„Ich bin beeindruckt von Kandidaten, die sehr schnell auf E-Mails reagieren und auch während des Einstellungsprozesses immer auf dem Laufenden bleiben,“ hebt er hervor. „Eine schnelle Reaktion signalisiert Fleiß, Begeisterung und Enthusiasmus, und diese Eigenschaften werden jeden Personalmanager beeindrucken.“

 

Weitere Artikel

So nutzen Sie Ihr Business Netzwerk optimal

 

Mit diesen eigenen Fragen punkten Sie im Bewerbungsgespräch

 

Wie sage ich meinem Chef, dass ich kündige?

 

About Leslie Stevens-Huffman

Leslie Stevens-Huffman ist Autorin mit Schwerpunkt Business & Karriere und lebt in Südkalifornien. Sie hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Personalvermittlungsbranche und schreibt Blog-Posts und Vorlagen für Lebensläufe. Zudem gibt sie den IT-Experten in der englischen Dice-Community seit 2006 praktische Karrieretipps. Ihren Bachelor-Abschluss in Englisch und Journalismus machte sie an der University of Southern California.
No comments yet.

Leave a Reply