Erste Schritte mit „Metal“

metal - Dice Tech

Gemäß einer Antwort auf Quora von Paul Ledak ist die Verarbeitungsgeschwindigkeit eines iPhone 6 im Vergleich zum Apollo-Steuerungscomputer mehr als zehn Größenordnungen größer – ein iPhone 6 ist 120 Millionen mal schneller!

Aber das ist vielleicht noch untertrieben, denn der Apple A8-Chip im iPhone 6 hat auch einen Grafikprozessor (GPU), der für Grafiken oder allgemeine Berechnungen, wie z. B. die Erzeugung von Bitcoins (Mining) verwendet werden kann. Laut Anandtech handelt es sich dabei um einen PowerVR GX6450 und ein iPhone 6 umfasst vier GPU-Kerne.

Apple hat ein Framework mit Namen „Metal“ (wie in „Pedal to the Metal“) entwickelt, mit dem Sie den Grafikprozessor sowohl für grafische als auch für die Berechnung paralleler Operationen nutzen können. Wenn Sie sich mit OpenCL, CUDA oder Microsoft C++ AMP auskennen, haben Sie eine Vorstellung davon. Read more →

Comments { 0 }

Tipps zum Einholung einer Empfehlung

references-big

Durch die Empfehlung eines aktuellen Mitarbeiters steigen die Chancen, dass Ihr Lebenslauf es auf den Tisch eines Entscheiders schafft und Sie ein Angebot von Ihrem Traumunternehmen erhalten.

Aber es kann schwierig sein, eine Empfehlung für einen Job zu erhalten, insbesondere wenn Sie keinen aktuellen Mitarbeiter gut kennen. Sie können auch schnell einen Fauxpas begehen, wenn Sie sich nicht an die Spielregeln halten. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie Empfehlungen erhalten:

Treten Sie sich mit Fachleuten mit ähnlichen Interessen in Kontakt

Wenn Sie ein oder zwei Unternehmen identifiziert haben, bei denen Sie arbeiten möchten, suchen Sie in den sozialen Medien und professionellen Netzwerken aktuelle Mitarbeiter mit ähnlichen beruflichen Werdegängen, technischen Interessen, Rollen und persönlichen Profilen. Versuchen Sie dann, ein persönliches Gespräch oder eine Vorstellung im Rahmen einer Meetup-Gruppe, eines Alumni-Clubs oder einer Tagung eines Berufsverbands zu organisieren.

Eine Person wird eher jemanden für einen Job empfehlen, den sie mag, erklärt Marc Miller, Gründer von Career Pivot. Gemeinsame Interessen sind das Sprungbrett für eine Bekanntschaft.

„Beginnen Sie das Gespräch mit der Frage nach Ratschlägen, Einblicken und Empfehlungen“, sagte Miller. „Zeigen Sie Interesse für die andere Person. Fragen Sie zunächst nach ihrer Rolle und was sie an dem Unternehmen mag. Fragen Sie nach Rat, wie Sie eine Empfehlung für einen Job erhalten, wenn sich das Gespräch schließlich um Sie dreht.“

Bitten Sie nicht gleich um einen Gefallen. Zeigen Sie stattdessen zuerst Interesse an der Person, die Sie empfehlen soll, und an dem Unternehmen, bevor Sie die Empfehlung zur Sprache bringen.

Stellen Sie Ihren Fall dar

Im Idealfall kennen Sie einen Kollegen schon länger, bevor Sie um eine Empfehlung bitten. Es ist aber auch vollkommen in Ordnung, jemanden zu fragen, den Sie nicht so gut kennen, sofern Sie ihn von sich überzeugen können und gemeinsame Bekannte als Referenz angeben können, die sich für Ihre Arbeit verbürgen. Bevor Sie sich jemandem als zukünftige Referenz nähern, suchen Sie nach gemeinsamen Bekannten, die Sie beide kennen. Dieser Dritte kann Sie möglicherweise vorstellen.

„Sobald Sie online oder über das Telefon mit einem aktuellen Mitarbeiter Kontakt aufgenommen haben, senden Sie ihm oder ihr eine E-Mail mit drei bis vier Absätzen, in der Sie erklären, warum Sie Interesse an einer Tätigkeit in dem Unternehmen haben und warum Sie dafür qualifiziert sind,“ riet Martin Yate, Autor, Karriere-Coach und Präsident von „Knock Em Dead“.

Achten Sie darauf, Links zu Ihren Code-Beispielen, Projekten oder Ihrer Website mitzuschicken, um zu beweisen, dass Sie Ihr Handwerk verstehen. Und wenn Sie gerade dabei sind, Fragen Sie nach dem Empfehlungsprogramm des Unternehmens. Laut aktueller Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (04/2016) kommen knapp 30 % aller Einstellungen durch Mitarbeiterempfehlungen zustande. Ein Mitarbeiter kann manchmal für eine Empfehlung einen Geldbonus, eine Reise, zusätzliche Urlaubstage oder andere Preise erhalten, auch wenn er Ihre Arbeit nicht einschätzen kann. Viele Fachleute sind durchaus für einen Bonus von 2.000 € bis 5.000 € bereit, jemanden zu empfehlen, der ihm von einem gemeinsamen Bekannten empfohlen wurde.

Bilden Sie eine Kette

Die Chancen stehen gut, dass die erste Person, mit der Sie sprechen, Sie an jemand anderen verweisen kann. Halten Sie sich an die Spielregeln und halten Sie die Personen, die Sie vorher empfohlen haben, auf dem Laufenden, wenn Sie die Karriereleiter weiter hinauf steigen, es sei denn, jemand möchte anonym bleiben.

Dankesschreiben zu versenden und Ihre Kontakte über den Status auf dem Laufenden zu halten, kann helfen, Ihren Einfluss während des Einstellungsverfahrens zu erweitern sowie zusätzliche Bestätigungen und Empfehlungen zu sammeln. Pflegen Sie Ihre neuen Beziehungen, auch wenn Sie bei der Jobsuche in eine andere Richtung gehen und sichern Sie sich zukünftigen Erfolg durch Gegenleistungen und die Empfehlung anderer.

„Schließen Sie jedes Mal, wenn Sie einen neuen Kontakt haben oder einen Schritt weiter gehen, mit der Frage, mit wem Sie noch sprechen sollten“, erklärte Miller. „Bilden Sie eine Kontaktkette und halten Sie die Kommunikation aufrecht.“

Comments { 0 }

Die Nutzung sozialer Medien, um den Job zu bekommen, den Sie möchten

social-media-1233873_1920

Mehr Arbeitgeber denn je setzen auf soziale Medien, um potenzielle Kandidaten für offene Stellen zu finden. Warum sollten Sie nicht einige ihrer Tipps und Tricks nutzen, um Ihre Profile zu verbessern und dadurch die Aufmerksamkeit potentieller Arbeitgeber auf sich zu ziehen? Read more →

Comments { 0 }

So vermiesen Sie sich Ihre Jobsuche

image

Die meisten Menschen betrachten die Jobsuche bestenfalls als ärgerlich und im schlimmsten Fall haben sie sogar Angst davor. Wenn Sie nicht zu den Glücklichen gehören, die nur durch Ihre Freunde und persönliche Referenzen von Job zu Job wechseln, sind die Chancen groß, dass Sie selbst Lebensläufe per E-Mail verschicken und darüber nachdenken, was Sie zu Ihrem Vorstellungsgespräch anziehen (Profi-Tipp: niemals ein T-Shirt). Read more →

Comments { 1 }

Fotowettbewerb Dice Summer Office: And the winner is…

Gewinner des Fotowettbewerbs ist Ingos Summer Office.

Nun ist es amtlich: Das Voting zum besten Summer Office 2016 hat Ingo Kräling gewonnen, der uns ein Foto seines Outdoor-Büros am Moselufer geschickt hat. Hier erfahren Sie, was er in seinem Office so macht, was Ingo mit dem Gewinn vorhat und welche Summer Offices auf Platz zwei und drei gelandet sind. Auf der Voting-Seite können Sie sich alle Teilnehmer noch einmal ansehen: Zum Voting.

Read more →

Comments { 0 }

Mit Laptop und Lederhose: IT-Jobs in München

Die IT-Metropole München.

München ist eine der IT-Hochburgen Deutschlands – „Isar Valley“ liegt deutschlandweit ganz vorne, was die Gründung von IT-Start-ups angeht und in keiner anderen deutschen Stadt werden so viele IT-Jobs angeboten wie hier. Zahlreiche Meetups und Konferenzen erleichtern das Netzwerken, die Hochschulen der bayrischen Landeshauptstadt sind erstklassig, versorgen die ansässigen Unternehmen mit hochqualifizierten Mitarbeitern und sind offen für Kooperationen. Ein wahres Paradies für ITler und Techies? In diesem Portrait über die IT-Hauptstadt München kommen auch zwei Münchner zu Wort und berichten, was ihnen an der Isarmetropole so gefällt.

Read more →

Comments { 1 }

Wie steht es um Go im Jahr 2016?

Ein Blick auf die Programmiersprache go.

Die Programmiersprache Go, alias GoLang, wird im November diesen Jahres sieben – und es hat schon so einiges geleistet. Mal abgesehen von Google, ist Docker die wohl bekannteste Open-Source-Software für die Bereitstellung von Containern – powered by Go. Auf Wikipedia finden Sie eine detaillierte Liste von hochkarätigen Usern: Wikipedia-Seite zur Programmiersprache Go.

Read more →

Comments { 0 }

Digital Solutions bei MAN Truck & Bus

Markus Lipinsky berichtet in seiner Funktion direkt an den Vorstandsvorsitzenden Joachim Drees

Markus Lipinsky berichtet in seiner Funktion direkt an den Vorstandsvorsitzenden Joachim Drees

Ein Interview mit Markus Lipinsky – Leiter des neuen Bereichs „Telematics and Digital Solutions“

#digitalinnovation #ITJobs #scrum #createthefuture #startupfeeling – sein Thema ist die Zukunft: Markus Lipinsky, seit Ende letzten Jahres Leiter des neuen Bereichs „Telematics & Digital Solutions“, über die Themen, die die Transportbranche morgen und übermorgen umtreiben werden. Und wie MAN mit digitalen Produkten und vernetzten Nutzfahrzeugen neue Geschäftsfelder erschließen kann.

Read more →

Comments { 0 }

Fotowettbewerb Dice Summer Office 2016 – Das Voting

Frau mit Fotoapparat am Strand Voting für Fotowettbewerb beginnt.

Für den Dice Fotowettbewerb haben wir Sie gebeten, uns ein Foto Ihres Arbeitsplatzes im Sommer 2016 zu schicken – und es ist einiges zusammengekommen. Wir haben Einsendungen von Teilnehmern aus der ganzen Welt erhalten und eine Shortlist zusammengestellt, aus der Sie nun abstimmen können.

Seien Sie die Jury – das Gewinnerfoto wird mit 1.000 € prämiert!

 

Read more →

Comments { 0 }

Foto-Lovestory: Ein ganz normaler Arbeitstag bei PAYBACK

Erinnern Sie sich noch an die Foto-Lovestories aus Ihrer Teenie-Zeit? PAYBACK hat sich dieses Format zu Nutzen gemacht, um Ihnen einen Einblick in einen Arbeitstag zu geben.

Jetzt lesen und herausfinden, wie die Helden der Foto-Lovestory den Feierabend retten.

Sie wollen auch Teil des „geilsten Teams ever“ werden? Dann schauen Sie sich alle PAYBACK Stellen an!

Comments { 0 }