Traumjob oder Albtraum: So beurteilen Sie Stellenangebote richtig

Jobangebote beurteilen

Wie schaffen es Personalvermittler, verschiedene Kandidaten so effizient in neue Stellen einzusetzen? Sie sind wahre Experten, wenn es darum geht, Arbeitsaufträge einzuordnen.

Diese Profi-Vermittler suchen nach Hinweisen in der Jobbeschreibung, um zu sehen, ob der Manager realistische Erwartungen hat. Sie untersuchen den Text außerdem auf Anzeichen von Dringlichkeit, was ihnen helfen kann, ihre Chancen auf die Besetzung der Stelle zu beurteilen. Überdies fokussieren sie sich auf die vielversprechendsten Positionen – dadurch können sich die Personaler auf die Arbeitsplätze konzentrieren, die ihnen (und ihren Tech-Profis) jede Menge Geld einbringen.

Auch wenn Sie zu den Tech-Profis gehören, die lieber selbst nach Jobs suchen, können Sie sich ein paar Tipps & Tricks von den Jobvermittlern abschauen. Bevor Sie Stunden damit vergeuden, Formulare auszufüllen oder an einem Codierungstest zu arbeiten, verbringen Sie lieber ein paar Minuten am Telefon mit dem Personalverwalter oder dem Firmenpersonaler, um zu entscheiden, ob es sich überhaupt lohnt, diesen Weg einzuschlagen.

Read more →

Comments { 0 }

C im Browser ausführen

C im Browser

Eigentlich ist es eher ungewöhnlich, C (oder C++) Programme im Browser auszuführen. Browser führen nur JavaScript oder Dart aus (im Chrome-Browser jedenfalls, oder mit JavaScript). Mehrere Jahre lang gab es Flash, bis es in Browsern verschwand, nachdem Mobiltelefone explizit die Ausführung von nativen Flash-Anwendungen blockierten.
Dennoch kann man immer noch Flash-Apps für Mobilgeräte entwickeln und zwar mit Adobe Air.

Das Nichtausführen von Flash auf Handys hat das Programm also auch in den Browsern getötet. Eigentlich schade, denn man konnte in den Browsern wirklich elegante User-Interfaces kodieren. Der Blumenhändler Interflora hatte 2002/2003 ein elegantes Flash UI – es sah eher aus, wie eine Windows-Oberfläche, als wie eine Website.
Ein weiteres Opfer dieser Ära waren die Java Applets, die in Browsern ausgeführt wurden. Obwohl Java zur gleichen Zeit wie das Web entstand, litt es unter mangelnder Sicherheit. Heute kann nur JavaScript in Browsern ausgeführt werden.

Read more →

Comments { 0 }

3 Kunden, die jeder Freelance-Entwickler meiden sollte

Freelance Kunden Frustration

Die Arbeit als Freelance-Entwickler ist manchmal eine wahre Gratwanderung: Ist es besser, viel Geld zu verdienen, oder nur für die besten Kunden zu arbeiten? Natürlich können sich die beiden Faktoren auch überschneiden, aber im Venn-Diagramm der freiberuflichen Tätigkeit ist das oft nur eine ganz kleine Schnittmenge. Um Ihnen das Leben etwas leichter zu machen, beschreibe ich hier drei Kundentypen, die Sie besser meiden sollten.

Ich muss natürlich schon gleich im Vornherein sagen, dass es nicht immer einfach ist, diese Kundentypen sofort zu identifizieren. Nach den ersten paar Meetings könnten Sie noch ein gutes Gefühl haben – und dann kurz darauf wie aus heiterem Himmel überrumpelt werden. Ebenso könnten schwierige Fragen von einem potenziellen Kunden nur ehrlich gemeinte Erkundigungen nach Tatsachen sein. Es gibt jedoch einen einfachen Weg, damit jeder das bekommt, was er möchte.

In erster Linie ist ein hieb- und stichfester Vertrag immer eine gute Idee. Die besten Kunden bevorzugen es in der Regel, bereits im Voraus zu wissen, was sie für ihr Geld bekommen und ein sorgfältig formulierter Vertrag macht es leicht, sich in schwierigen Zeiten auch den schlimmsten Kunden entgegenzusetzen. Die Juristensprache mag langweilig und schwierig sein – dennoch ist es sehr wichtig, mit Aufzählungen und Kleingedrucktem detailliert zu beschreiben, was genau angeboten wird.

Dennoch werden Ihnen bestimmte Kunden das ein oder andere Mal Probleme bereiten. Auch wenn Sie wirklich alles richtig machen, gibt es immer wieder Kunden, mit denen eine Zusammenarbeit sehr schwierig ist.

Read more →

Comments { 0 }

So überzeugen Sie Ihren Chef, Ihnen Zeit für persönliche Fortbildung einzuräumen

Obwohl Tech-Profis Zugang zu schier unzähligen, kostenlosen Trainingsprogrammen und Open-Source-Projekten haben, ist es oft schwierig, die Zeit für berufliche Weiterentwicklungen zu finden.

Tatsächlich behaupten einige Experten, dass Tech-Profis circa 20 Stunden pro Woche benötigen, um neue Fähigkeiten zu erlernen und sich diese einzuprägen. Sich aber so viele Stunden von der Arbeitszeit abzuzwacken, ist so gut wie unmöglich! Hier ein Vorschlag: Verwenden Sie ein paar Stunden von Ihrer Arbeitswoche für die berufliche Entwicklung – nachdem Sie die Zustimmung Ihres Chefs eingeholt haben.

Doch mit welchen Ansätzen lässt sich Ihr Vorgesetzter zu dieser Zusage bewegen? Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihren Chef mit fundierten Argumenten davon überzeugen, dass Sie Zeit für Ihre berufliche Weiterentwicklung benötigen.

Read more →

Comments { 0 }

Fünf Programmiersprachen, die endlich aussterben sollten

Programmiersprachen-Tod

Jeder hat eine Lieblingssprache (und wahrscheinlich auch eine, die er oder sie nicht ausstehen kann). Und dann gibt es Programmiersprachen, denen wir einfach nur den Tod wünschen. Einige sind uralt und reif für die Rente; andere hingegen wurden von Sprachen verdrängt, die viele der gleichen Aufgaben einfach besser erledigen. Jedenfalls – hier präsentieren wir fünf Sprachen, die den endgültigen Tech-Tod verdient haben.

Read more →

Comments { 0 }

So nutzen Sie eine SWOT-Analyse um Ihre IT-Karriere 2018 nach vorne zu bringen

Die meisten Tools für Karriereplanung haben einen klaren Nachteil: Sie helfen Ihnen nicht dabei, Ihre Position in Bezug auf Ihre Konkurrenz zu verstehen. Außerdem weisen sie nur selten auf externe Risiken oder tote Winkel hin, die Ihre Karriere gefährden könnten.

„Sehen Sie sich selbst als ein wettbewerbsfähiges Produkt und Ihre Karriere als ein Business, das es Ihnen ermöglicht, in der schnelllebigen Tech-Industrie proaktiv zu agieren und zu gedeihen,“ schlägt Karriere-Coach und Autorin Lisa Quast vor. Wie können Sie sich diese neue Ansichtsweise aneignen? Führen Sie Ihre persönliche SWOT-Analyse durch.

Read more →

Comments { 0 }

Werden Sie bald ersetzt? Die 4 Tech-Jobs, die am meisten durch A.I. bedroht sind

A.I. bedroht Tech-Jobs

Die Welt kann auf spektakuläre Weise von der Entwicklung künstlicher Intelligenz sowie maschinellem Lernen profitieren. Doch wie viele Experten bereits festgestellt haben, können diese Fortschritte mit erheblichen Konsequenzen einhergehen.

Sollten Sie die Denkweise von Elon Musk teilen, werden auch Sie davon ausgehen, dass der Aufstieg der Maschinen mit einem Endzeit-Szenario aus dem Film „Terminator“ vergleichbar ist. Doch viele Wirtschaftswissenschaftler und Experten glauben, dass die tatsächlichen Konsequenzen mit ganz anderen Risiken behaftet sind: Da die sich stetig weiterentwickelnden intelligenten Systeme immer mehr Aufgabenbereiche übernehmen, die zuvor von Menschen betreut wurden, könnten Branchen wie Kundenservice und Produktion massive Arbeitsplatzverluste erleiden.

Read more →

Comments { 0 }

Entdecken Sie die Vorteile von MicroPython

Auch wenn Python für allgemeine Zwecke eine sehr nützliche Programmiersprache sein kann, gibt es einige Bereiche, in denen sie ganz bestimmt nicht die erste Wahl ist. Wenn Sie zu Beispiel komplexe Spiele entwickeln möchten, würden Sie doch wohl eher C++ bevorzugen. Auch in der Welt der Embedded-Software dominiert C.

MicroPython ist auf den “Embedded-Markt” ausgerichtet; die Sprache eignet sich für Micro-Controller und integrierte Systeme. Als solche ist sie eine ziemlich gute Implementierung von Python 3.4, die zwar nicht ganz vollständig, aber durchaus nutzbar ist. Zugelassen ist sie unter der liberalen MIT-Lizenz: Sie können sie also benutzen, wie Sie möchten! Schauen wir uns das mal genauer an.

Read more →

Comments { 0 }

3 Wege, wie Sie Ihren nächsten potenziellen Arbeitgeber beeindrucken

Ein ausgezeichneter Bildungshintergrund kann ohne Zweifel die Aufmerksamkeit eines Arbeitgebers auf sich ziehen, genauso wie eine Arbeitsperiode bei einem bekannten Unternehmen. Aber selbst, wenn Sie nicht an einer namhaften Hochschule studiert oder bei einer weltberühmten Tech-Firma gearbeitet haben, brauchen Sie sich keine zu großen Sorgen zu machen – Sie können den Personalmanager beim Einstellungsverfahren dennoch beeindrucken.

„Sie benötigen nicht unbedingt einen tiefgehenden technischen Hintergrund, um einen Personalchef oder einen CEO zu beeindrucken,“ erklärt Refael Zikavashvili, Mitbegründer und CEO von Pramp, einer Plattform, die es ermöglicht, technische Interviews live zu üben. „Sie müssen nicht einmal die Antworten auf jede einzelne Interviewfrage kennen.“

Was wollen Tech-Manager also wirklich sehen und hören, wenn sie Kandidaten interviewen? Um Ihnen dabei zu helfen herauszufinden, was Sie vielleicht übersehen, haben wir zwei Firmengründer gebeten zu verraten, was sie beeindruckt. 

Read more →

Comments { 0 }

Was ist wirklich dran am Fachkräftemangel? So ist die Lage in der IT

Fachkräftemangel in der IT

Die Gehälter in der IT steigen ins unermessliche – und schuld daran ist der Fachkräftemangel. Der Arbeitsmarkt verwandelt sich in einen Arbeitnehmermarkt, in dem die ITler ihren Bossen die Konditionen diktieren können. Solchen Aussagen begegnet man häufiger, auch bei Dice. Aber wie hoch ist der Fachkräftemangel in der IT wirklich und wie entwickelt er sich? Wir haben einmal genauer hingesehen und berichten, wie real der Fachkräftemangel für ITler wirklich ist.

Read more →

Comments { 1 }